Vier neue Leercontainerstapler: Terex Port Solutions setzt Markteinführung seiner neuen Schwerlaststapler-Generation fort

Lentigione, Italien,   22. April 2015

Terex® Stackace™ Geräte sind wirtschaftlich, servicefreundlich und ergonomisch

Terex Port Solutions (TPS) stellt vier weitere Mitglieder seiner neuen Schwerlaststapler-Generation vor: Die Terex® Stackace™ E 5 8, E 6 8, E 6 9 und E 7 9 Leercontainerstapler lösen die Terex® FDC 18K5, FDC 18K6 und FDC 25J Modelle ab. Die neuen Geräte verbinden wie der Terex® Liftace™ 5 31 Reach Stacker die Stärken der jeweiligen Vor¬gänger mit zahlreichen Neuerungen. Sie sind wirtschaftlich, servicefreundlich und ergonomisch. Die kompakt gebauten und wendigen Fahrzeuge mit einer maximalen Traglast von 8 bzw. 9 t am Spreader bieten niedrige Verbrauchs- und Verschleißwerte, einen besonders leichten Zugang zu allen Wartungspunkten sowie eine nutzerfreundlich gestaltete Kabine.

Terex® StackaceTM E 6 8

Der Terex® StackaceTM E 6 8 ist einer von vier Leercontainerstapler-Modellen der neuen Schwerlaststapler-Generation von Terex Port Solutions. Die Geräte sind wie auch der Terex® LiftaceTM 5-31 Reach Stacker wirtschaftlich, servicefreundlich und ergonomisch.

Produktiv: Hubgeschwindigkeit fast 30 % höher
Mit einem Radstand von 4.000 bzw. 4.500 mm erreichen die Stackace Leercontainerstapler Stapelhöhen zwischen 1-über-4 und 1-über-6 Standard-Leercontainern (8‘6‘‘). Die maximale Hubgeschwindigkeit konnte gegenüber den Vorgängern um fast 30 % gesteigert werden. Dazu Klaus Peter Hoffmann, Vice President & Managing Director TPS: „Die verbesserte Hubgeschwindigkeit ist nur ein Beispiel für den Mehrwert, den wir Kunden mit den neuen Leercontainerstaplern bzw. generell mit der neuen Schwerlaststapler-Generation bieten. Die produktiven Stackace Geräte helfen Betreibern, Prozesse in Terminals zu beschleunigen und Container noch effizienter umzuschlagen als bisher.“

Wirtschaftlich: Niedrige Verbrauchs- und Verschleißwerte
Trotz der signifikanten Leistungssteigerung wurde der Kraftstoffverbrauch der vier neuen Stackace Leercontainerstapler gesenkt. Dafür sorgt der moderne Antriebsstrang in Verbindung mit dem lastsensitiven Hydrauliksystem. Noch weiter reduziert werden kann der Verbrauch durch die Verwendung des optionalen Eco-Mode Pakets. Es beinhaltet neben dem EcoPower-Betriebsmodus auch eine automatische Motor- bzw. Lichtabschaltung. Ebenfalls zur nachhaltigen Kostensenkung trägt der niedrige Reifenverschleiß bei. Er resultiert in erster Linie aus dem gut abgestimmten Zusammenspiel von Motor und Getriebe mit der Antriebsachse und der guten Lastverteilung.

Servicefreundlich: Langlebige Komponenten, gut zugängliche Baugruppen
Bei allen neuen Terex Leercontainerstaplern verbindet TPS Baugruppen aus eigener Fertigung mit hochwertigen Komponenten namhafter Zulieferer. So verfügen die Geräte über neueste Motoren von Volvo und Cummins. Diese sind in EPA Tier 4 final (EU Stage IV) konformen Varianten verfügbar. Von TPS selbst stammen Chassis, Spreader und Mast. Stabile und langlebige Komponenten sorgen für große Wartungsintervalle und somit gesteigerte Verfügbarkeit. Zudem sind alle Wartungspunkte gut zugänglich. So können Servicearbeiten einfach durchgeführt werden; das Gerät ist schnell wieder im Einsatz.

Ergonomisch: Kabine ermöglicht Fahrern produktives Arbeiten
Die robusten Komponenten bieten über die Servicefreundlichkeit hinaus noch weitere Vorteile. So kann durch die besonders stabile Bauweise des Masts auf kreuzförmige Verstrebungen verzichtet werden. Dadurch wird die Frontalsicht erheblich verbessert. Zur guten Sicht trägt auch die hohe Positionierung der ergonomisch gestalteten Kabine bei. In dieser finden Fahrer das speziell für Terex Schwerlaststapler konzipierte, intuitiv bedienbare Steuerungs- und Visualisierungssystem mit ergonomischem Joystick und Grafik-Display vor. Als Optionen bietet TPS u.a. ein automatisches Fahreridentifikationssystem, Rückfahrsensoren und ein Kamerasystem.

Flexibel: Personal kann auf allen Geräten eingesetzt werden
Bei allen Terex Schwerlaststaplern kommen gleiche Technologien sowie zahlreiche identische Konfigurationen und Komponenten zum Einsatz. Hoffmann erläutert: „Unser internationales Engineering-Team hat eine technische Plattform und ein harmonisiertes Steuerungssystem entwickelt, die als Basis für alle neuen Terex Schwerlaststapler dienen. Da sich die Fahrzeuge somit in wesentlichen Punkten entsprechen, können Flottenbetreiber Fahrer und Servicetechniker flexibel auf allen Fahrzeugen einsetzen.“ Gefertigt werden die neuen Leercontainerstapler im italienischen Lentigione. Dort bündelt TPS seine globalen Aktivitäten bei Voll- und Leercontainer- sowie Gabelstaplern in einem neuen Kompetenzzentrum. Dazu Hoffmann: „In die Stackace Leercontainerstapler ist unser gebündeltes Knowhow eingeflossen. Wie alle Vertreter der neuen Generation helfen sie Betreibern dabei, Container im scharfen Wettbewerb noch wirtschaftlicher als bisher umzuschlagen.“

 

Über Terex Port Solutions
Terex Port Solutions ist Teil des Geschäftssegments Material Handling & Port Solutions der Terex Corporation, das durch die Kombination von Maschinen, Software und Dienstleistungen der Marken Terex und Terex Gottwald Kunden aus dem Hafenbereich aus einer Hand bedient. Von Kaikranen bis zu Reach Stackern und integrierten Systemen für den vollautomatisierten Containerumschlag wie auch den professionellen Schüttgutumschlag, Terex Port Solutions bietet zuverlässige Lösungen für den schnellen, sicheren und effizienten Umschlag aller Güter mit weniger Ausfallzeit und guter Rentabilität.

Über Terex
Die Terex Corporation ist ein Anbieter von Hub- und Materialumschlaglösungen. Terex berichtet in fünf Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex fertigt ein umfangreiches Programm an Maschinen und Anlagen für Kunden in diversen Branchen, darunter Bau, Infrastruktur, Verarbeitendes Gewerbe, Transport, Verkehr, Recycling, Energie, Versorgung, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden. Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Investoren und Marktteilnehmer finden relevante Informationen über Terex auf seiner Unternehmenswebsite (www.terex.com) sowie auf Facebook (www.facebook.com/TerexCorporation).


 

Zurück zur Übersicht


© Terex MHPS GmbH

.