Demag Cranes gibt Ergebnisse für Geschäftsjahr 2011/2012 bekannt

Düsseldorf,   30. November 2012

Die Demag Cranes AG, an der die Terex Corporation mehrheitlich beteiligt ist und die im Markt als Terex Material Handling & Port Solutions auftritt, hat heute ihren Geschäftsbericht veröffentlicht.
 
Der Auftragseingang von Demag Cranes stieg im Vergleich zum Geschäftsjahr 2010/2011 um 18,3 Prozent auf 1.326,6 Mio. EUR – hierzu haben alle Segmente einen positiven Beitrag geleistet. Der Umsatz von Demag Cranes stieg im Vergleich zum Vorjahr um 5,7 Prozent von 1.062,3 Mio. EUR auf 1.123,3 Mio. EUR. Die Prognose betrug rund 1,1 Mrd. EUR. Das operative Konzern-EBIT betrug 89,2 Mio. EUR und war damit 17,9 Prozent höher als der Vorjahreswert. Die operative EBIT-Marge betrug 7,9 Prozent.
 
Weitere Einzelheiten zum Geschäftsjahr 2011/2012 erhalten Sie online in unserem Geschäftsbericht: www.demagcranes.com. Wie bereits mitgeteilt, hat die Demag Cranes AG das Geschäftsjahr dem Kalenderjahr angeglichen. Deshalb hat Demag Cranes ein Rumpfgeschäftsjahr vom 01. Oktober 2012 bis 31.Dezem­ber 2012 eingerichtet. Ab dem 01. Januar 2013 entspricht das Geschäftsjahr der Gesellschaft dem Kalenderjahr.

 

 

Über Terex Material Handling & Port Solutions
Mit dem Geschäftssegment Material Handling & Port Solutions ist die Terex Corporation einer der weltweit führenden Anbieter von Industriekranen, Krankomponenten und Services der Marke Demag sowie von Hafentechnologie mit einem breiten Spektrum manueller, semi-automatisierter und automatisierter Lösungen der Marken Terex® und Terex® Gottwald. Terex Material Handling & Port Solutions produziert in 16 Ländern auf fünf Kontinenten und ist mit seinem Vertriebs- und Servicenetz in mehr als 60 Ländern präsent.
 
Über Terex
Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe.  Terex berichtet in fünf verschiedenen Geschäftssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com.

 


 

Pressemitteilung herunterladen (PDF | 103,1 KB)


Vorbehalt bei Zukunftsaussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf das Geschäft, die finanzielle Entwicklung und die Erträge der Terex Material Handling & Port Solutions AG oder ihrer Tochter- und Beteiligungsgesellschaften beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Plänen, Schätzungen, Prognosen und Erwartungen und unterliegen daher Risiken und Unsicherheitsfaktoren, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle der Terex Material Handling & Port Solutions AG liegen. Die Terex Material Handling & Port Solutions AG übernimmt deshalb keine Gewähr dafür, dass die Erwartungen und Ziele, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden, erreicht werden. Die Terex Material Handling & Port Solutions AG beabsichtigt auch nicht und übernimmt keine Verpflichtung, eine Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen

Zurück zur Übersicht


© Terex MHPS GmbH

.