Demag Wartungsplattform für Flugzeughangar Shenzhen

Düsseldorf,   09. Juli 2013

  • China Southern Airlines setzt auf bewährte Plattformtechnologie
  • Modularer Systemaufbau für höchste Verfügbarkeit und kurze Montagezeiten

China Southern Airlines setzt zukünftig Demag Kransysteme für die Wartung, Instandhaltung und Reparatur (MRO) seiner Flugzeugflotte ein. Die chinesische Fluggesellschaft beauftragte Terex Material Handling mit der Installation von Prozesskranen mit Wartungsplattform in dem Hangar am Flughafen Shenzhen. In dem rund 8.000 m² großen MRO-Hangar werden vier Demag Hängekrane auf 100 m langen Kranbahnen verfahren. Eine Wartungsplattform sowie eine weitere 10-t-Servicekatze, die auf drei Prozesskrane überfahren können, ermöglichen neben der Wartung auch die exakte Positionierung der hochwertigen Flugzeugbauteile.

Dr. Lars Brzoska, Vice President & Managing Director Terex Material Handling sagt: “Dieser Auftrag von China Southern Airlines unterstreicht einmal mehr unsere herausragende Position als weltweit führender Systemlieferant für die Flugzeugindustrie. Mit branchenspezifischen Konzepten und langjährig entwickeltem Know-how bieten wir unseren Kunden Komplettlösungen für die sichere und effiziente Herstellung und Wartung von Flugzeugen an.“

Lutz Dowy, Vice President Sales and Productmanagement: “Demag Prozesskrane mit modular konzipierten Teleplattformen für die MRO-Hangars entstehen durch die eng koordinierte Zusammenarbeit unseres weltweiten Experten-Netzwerks. Neben Projektsteuerung und Engineering aus Deutschland verknüpfen wir das Fertigungs-Knowhow unseres Prozesskranwerks in Slany mit lokalisiertem Stahlbau. Unsere Kunden profitieren dabei von kurzen Liefer- und Montagezeiten durch die bewährte Demag Plattformtechnologie mit vormontierten und vollständig getestete Komponenten.“


Ergänzende Informationen

Systemlösung für die Flugzeugwartung
Die Krantechnik im MRO-Hangar Shenzhen besteht aus einem System mit drei verriegelbaren Hängekranen mit Teleplattform, einer 10-t-Service-Lasthakenkatze sowie einem Wartungskran im Tailbereich. Ein mehrfach aufgehängter Prozesskran mit einer Spannweite von 32,5 m und zwei Hängekrane mit 17,5 m Spannweite verfahren in zwei parallelen Kranbahnen der 100 m langen Halle. Durch die Installation der Kranbahnen direkt an der Hallenkonstruktion entfallen weitere Stützen, so dass die rund 8.000 m² Fläche vollständig für die Flugzeuge zur Verfügung steht. Zusätzliche Flexibilität wird durch die Möglichkeit der Verriegelung der Krananlagen erzielt. Dadurch können Wartungsplattform und Servicekatze von einem Kran zum anderen überfahren und punktgenau über dem jeweiligen Einsatzort positioniert werden. Der Hangar bietet genügend Fläche, um gleichzeitig bis zu vier Maschinen vom Typ Airbus A320 oder einem dieser Flugzeuge gemeinsam mit einem Großraumflieger wie dem Airbus A330 aufzunehmen.

Demag process cranes with teleplatforms

Demag Wartungsplattformen verfügen über eine Grundfläche von rund 18 m² für die Aufnahme von Wartungsspezialisten, die damit nahezu jeden Punkt des Flugzeugs ansteuern und erreichen. Durch die Aufhängung der Plattform an einer teleskopierbaren Hubsäule ist der exakte und pendelfreie Hub gewährleistet. Zudem ist die Plattform mit erforderlichen Medienanschlüssen ausgestattet. Zusätzliche Flexibilität wird durch die Installation eines Bordkrans auf der Arbeitsplattform erzielt, mit dem Flugzeugkomponenten direkt auf die Bühne gehoben werden können.

 Durch die Installation einer 10-t-Servicekatze werden die Krane auch für den Ein- und Ausbau von großen Flugzeugkomponenten eingesetzt. Die integrierte Umrichter-Technologie für Hub-, Senk- und Fahrvorgänge sichert höchste Präzision beim Handling der empfindlichen Bauteile, da die Bewegungen in allen Richtungen stufenlos ausgeführt werden.

Komplettiert wird das Wartungssystem im neuen Hangar von China Southern Airlines durch einen Demag 2-t-Universal-Hängekran, der die Arbeiten im Leitwerksbereich unterstützt.

Über Terex Material Handling
Mit Demag Industriekranen und Krankomponenten ist Terex Corporation einer der weltweit führenden Anbieter von Krantechnologie. Die Kernkompetenzen des Geschäftsbereichs Terex Material Handling bestehen in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung technisch anspruchsvoller Krane, Hebezeuge und Komponenten sowie der Erbringung von Serviceleistungen für diese Produkte. Der Geschäftsbereich produziert in 16 Ländern auf fünf Kontinenten. Durch die Präsenz in über 60 Ländern werden Kunden in mehr als 100 Ländern erreicht.

Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex Financial Services bietet breite Unterstützung bei der Anschaffung von Terex-Maschinen. Auf unseren Webseiten: www.demagcranes.de und www.terex.com erhalten Sie weitere Informationen.

 

Ansprechpartner für Produkt- und Fachmedien
Christoph Kreutzenbeck
Tel.: +49 (0) 211 7102-3907
E-Mail: christoph.kreutzenbeck@terex.com
 


 

Pressemitteilung herunterladen (PDF | 164,2 KB)


Zurück zur Übersicht


© Terex MHPS GmbH

.