Terex Port Solutions festigt seine Position in Indonesien mit drei Schwimmkranen

Düsseldorf,   06. Mai 2014

Terex Port Solutions (TPS) verstärkt seine Präsenz in Indonesien mit drei weiteren Terex® Gottwald Schwimmkranen. Winning Logistics Investments Pte Ltd (Winning), die Logistiksparte der Winning International Group mit Sitz in Singapur, hat die Modell 8 Krane in der Vierseil-Greifervariante G HPK 8200 B für den Einsatz vor Kalimantan geordert, wo sie ab Herbst 2014 sukzessive ihren Betrieb aufnehmen werden. Die Krane werden ab Juni 2014 zunächst nach China geliefert, wo sie auf der Werft, welche die Barges baut, mit diesen über die Rollendrehverbindung verbunden werden. Anschließend werden sie nach Kalimantan, den indonesischen Teil Borneos geschleppt, um Winning beim Umschlag von Bauxit auf offener See zu helfen. Mit der Inbetriebnahme der drei Geräte werden insgesamt acht Schwimmkrane von Terex Port Solutions vor Kalimantan im Einsatz sein, wobei Winning vor Ort der fünfte Betreiber auf der offenen See sein wird.

Verladung von Flusskähnen auf Hochseeschiffe
Bauxit, aus dem Aluminium gewonnen wird, kommt im Inneren von Kalimantan sehr reichhaltig vor. Auf seinem Weg in die Hüttenwerke, von denen die Winning International Group ein eigenes in der Provinz West-Kalimantan betreibt, wird es zunächst auf Flusskähnen auf die offene See transportiert und dort auf Hochseeschiffe verladen. Um diesen Umschlag vor der Küste der Insel künftig noch effizienter zu gestalten, greift Winning mit den Schwimmkranen nun auf Geräte zurück, die auf der bewährten Hafenmobilkrantechnologie von TPS aufbauen und somit auch über ähnliche Einrichtungen und Fähigkeiten verfügen. Die G HPK 8200 B Krane bieten eine 63 t Greiferkurve und Hubgeschwindigkeiten von maximal 140 m/min. Die Stromversorgung erfolgt über an Bord der Schwimmkranbarges installierte Diesel-Generatoren. Die Krane bieten zudem Unterkunft für 30 Besatzungsmitglieder samt Speise- und Aufenthaltsräumen sowie Einsatzzentrale und Werkstatt.

Verfügbarkeit auch bei rauen Bedingungen
Für den Einsatz auf offener See werden die drei Krane gemäß den Lloyd's Register Richtlinien für maritime Hebezeuge (Lloyd's Register Code for Lifting Appliances in a Marine Environment) gefertigt und mit einer entsprechenden Zulassung versehen, die einen Betrieb bei Windgeschwin-digkeiten bis zu 24 m/s sowie Wellenhöhen bis zu 2,5 m vorsieht. Damit hat sich Winning für Umschlaggeräte entschieden, die eine hohe Verfügbarkeit mit Flexibilität verbinden, wie Sun Xiushun, Präsident der Winning International Group, unterstreicht: „Wir setzen mit Schwimm-kranen von Terex Port Solutions auf eine Lösung auf hohem technologischem Niveau, die auch bei rauen Bedingungen zuverlässig einsetzbar ist und uns so hilft, den Gesamtumschlag unserer Flotte signifikant zu steigern.“ Dabei sei die Entscheidung bewusst für TPS gefallen, nachdem sich im Vorfeld andere Lösungsansätze als nicht geeignet erwiesen hätten, um die Wachstumsziele von Winning zu erreichen. Um die Leistungsfähigkeit der Lösung weiter zu steigern, setzt Winning bei den Barges zudem erstmals das Anti-Rotations-System eines auf diese Technologie speziali-sierten Lieferanten ein. Dieses System hilft dabei, die Krane mit maximalen Arbeitsgeschwindig-keiten zu betreiben, so dass jeder Kran auch bei den rauen Bedingungen auf offener See mehr als 25.000 t Bauxit täglich umschlagen kann.

Acht Geräte in acht Jahren für Indonesien
Aus Sicht von Klaus Röhrig, Regional Director bei TPS, ist der Auftrag von Winning ein weiteres wichtiges Kapitel der Erfolgsgeschichte von Schwimmkranen in Indonesien: „Dass wir seit 2006 acht Krane hierher verkaufen konnten, spricht für die Fähigkeit von TPS, leistungsstarke Lösungen anzubieten, die auf spezifische Kundenbedürfnisse und Umgebungsbedingungen zugeschnitten sind.“ Erfreulich sei auch, dass mit Winning ein Neukunde gewonnen wurde, der in den zwölf Jahren seines Bestehens eine rasante Entwicklung durchgemacht hat und sich nach wie vor klar auf Wachstumskurs befindet: „Winning ist in Südostasien zu einer festen Größe vor allem in Sachen Transport und Umschlag von Schüttgut geworden, und wir freuen uns, dass eine solch dynamische Gruppe für ihre weiteren geplanten Wachstumsschritte gleich auf drei Schwimmkrane auf Basis von Terex Gottwald Hafenmobilkrantechnologie von TPS setzt“, so Röhrig weiter.

Insgesamt 33 Schwimmkrane weltweit
Schwimmkrane von TPS haben sich seit ihrer Markteinführung in 2004 schnell in verschiedenen Umgebungen durchgesetzt. Mit den Geräten für Winning werden weltweit insgesamt 33 von ihnen im Einsatz sein – außer in Indonesien vor allem auf dem Mississippi. Hier wie da profitieren Kunden von der Flexibilität, Leistungsstärke und Servicefreundlichkeit der Geräte aus dem Terex Gottwald Kranbaukasten: Wo keine oder nur wenige Kaianlagen vorhanden sind, stellen TPS Schwimmkrane im Schiff-zu-Schiff-Umschlag ebenso wie im Schiff-zu-Kai-Umschlag eine wettbewerbsfähige Variante für den Umschlag aller Cargo-Arten dar. Dabei sind sie neben ihrem Einsatz auf der offenen See auch in Häfen, auf Flüssen und in Küstengewässern einsetzbar.

Über Terex Port Solutions
Terex Port Solutions ist Teil des Geschäftssegments Material Handling & Port Solutions der Terex Corporation, das durch die Kombination von Maschinen, Software und Dienstleistungen der Marken Terex und Terex Gottwald Kunden aus dem Hafenbereich aus einer Hand bedient. Von Kaikranen bis zu Reach Stackern und integrierten Systemen für den vollautomatisierten Containerumschlag wie auch den professionellen Schüttgutumschlag, Terex Port Solutions bietet zuverlässige Lösungen für den schnellen, sicheren und effizienten Umschlag aller Güter mit weniger Ausfallzeit und guter Rentabilität.

Über Terex
Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus mit Fokus auf die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Geschäftssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com.


 

Zurück zur Übersicht


© Terex MHPS GmbH

.