Zuidnatie weiht zwei Modell 8 Krane von Terex Port Solutions ein

Antwerpen, Belgien,   12. Mai 2014

Der Antwerpener Terminalbetreiber Zuidnatie NV (Zuidnatie) hat heute mit einer Einweihungszeremonie zwei neue Terex® Gottwald Modell 8 Hafenmobilkrane vorgestellt. Die Großkrane in der Variante G HMK 8710 sind mit einer maximalen Traglast von jeweils 200 t die stärksten Hafenmobilkrane im Antwerpener Hafen und helfen Zuidnatie künftig beim effizienten Umschlag von Containern, Stück- und Projektgütern. Zum Umschlag besonders schwerer Projektlasten bis zu 400 t werden beide Modell 8 Krane mit dem Terex Gottwald Tandemliftsystem ausgerüstet, das die im Tandemlift üblicherweise geforderten Abschläge vermeidet und so die volle Ausnutzung der gesamten 400-Tonnen-Kapazität ermöglicht. Zusätzlich werden beide Krane mit Hybridantrieben für den wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Betrieb ausgerüstet.

Mit leistungsstarkem Gerät Wachstumskurs vorantreiben
Mit der deutlichen Aufwertung der Fähigkeiten seiner Kranflotte setzt das Stauereiunternehmen seinen Wachstumskurs konsequent weiter fort, so Marcel Dubourg, CEO bei Zuidnatie, bei der Zeremonie am Rande der Fachmesse Breakbulk Europe: „Mit den Modell 8 Kranen wird unsere Flotte nicht nur stärker, sondern auch noch flexibler. Und weil die beiden Geräte als Gespann Lasten bis zu 400 t bewältigen können, sind wir außerdem in der Lage, unseren Kunden neue Umschlagdienstleistungen anzubieten.“ Dabei, so Dubourg weiter, setze Zuidnatie mit Terex Port Solutions bewusst auf einen seit vielen Jahren bewährten Lieferanten: „Wir arbeiten seit über einem Jahrzehnt sehr erfolgreich mit TPS zusammen. Von daher fiel uns die Entscheidung leicht, erneut auf Technologie von TPS zurückzugreifen, als es um Geräte der oberen Leistungsklasse ging.“ Zurzeit umfasst die Kranflotte von Zuidnatie neun Hafenmobilkrane von Terex Port Solutions.

Systematischer Ausbau von Flotte und Leistungsfähigkeit
Giuseppe Di Lisa, Vice President Sales & Services bei Terex Port Solutions, sieht im Vertrauen in TPS auch eine Bestätigung des komplementären Produkt- und Service-Portfolios, mit dem Kunden wachsen könnten: „Bei den ersten Kranen, die wir an Zuidnatie geliefert haben, handelte es sich um kleinere Geräte, denen dann 2008 ein Modell 6 Kran folgte.“ Diese Flotte sei in der Folge u.a. durch zwei Modell 7 Krane ergänzt worden, die bereits im Jahr 2005 an die 2012 von Zuidnatie übernommene DPW Breakbulk gegangen waren. „Mit den beiden Modell 8 Kranen helfen wir nun einem langjährigem Kunden erneut dabei, die Leistungsfähigkeit seiner Flotte zu erhöhen und setzen in einem Hafen, als dessen Teil wir uns fühlen, zwei weithin sichtbare technologische Zeichen“, so Di Lisa weiter. Zeichen, die wahrgenommen werden, wie auch Marc van Peel, Chairman und Alderman der Antwerp Port Authority, anlässlich der Einweihungszeremonie unterstrich: „Die Aufwertung der Zuidnatie-Flotte setzt wieder einmal Maßstäbe bei Hafenmobilkranen und ist deshalb auch als eine Aufwertung des gesamten Antwerpener Hafens zu sehen.“

Tandem Lift Assistant ermöglicht Nutzung der vollen Tragfähigkeit
Der Tandem Lift Assistant, der als optionales Feature von TPS Kunden nicht nur für Neukrane, sondern auch als Nachrüstungspaket nachgefragt wird, ermöglicht den computergestützten Synchronbetrieb der beiden Krane durch nur einen Kranführer. Die Daten zwischen den Kranen werden hierfür über eine in zahlreichen industriellen Anwendungen erprobte, gesicherte Funkverbindung übertragen und so die im Tandembetrieb üblichen Risikofaktoren – wie ungleiche Belastung der Krane, Seitenzug, Kippmomente oder Geschwindigkeitsschwankungen – überwacht. Während entsprechende Regularien bei nicht adäquater Überwachung dieser Faktoren die Reduzierung der Gesamttraglast zweier Krane um 20 % oder mehr vorschreiben, kann gemäß der Norm ISO 12480-1 bei Einsatz des Tandem Lift Assistant die volle Tragfähigkeit beider Geräte genutzt werden. Dabei können sowohl, wie im Falle von Zuidnatie, zwei Krane gleicher Größe als auch solche unterschiedlicher Größe eingesetzt werden, wie dies u.a. im Nord-Ostseekanal-Hafen Rendsburg praktiziert wird.

Hybridantriebe senken Kraftstoffverbrauch signifikant
Die Hybridantriebe, mit denen beide Modell 8 Krane ausgerüstet werden, umfassen je einen Diesel-Generator und Kurzzeitenergiespeicher (Ultracaps). In Ultracaps wird Energie gespeichert, die zuvor aus Senk- und Bremsbewegungen der Krane zurückgewonnen wurde. Diese Energie wird dem internen Stromnetz der Krane für den nächsten Arbeitszyklus – also dann, wenn sie benötigt wird – zur Verfügung gestellt. TPS Krane mit Hybridantrieb helfen Kunden dabei signifikante Kraftstoffeinsparungen zu realisieren. Gleichzeitig sinken Schadstoffemissionen und Servicebedarf des Diesel-Generators deutlich.

Fernzugriffstechnologie erspart Zeit und Kosten
Die Terex Gottwald Modell 8 Krane von Zuidnatie sind mit dem Kranmanagementsystem Visumatic® ausgerüstet. Durch die mitgelieferten Visumatic Bausteine Remote Assistance und Crane Data System (CDS) nutzt Zuidnatie bei beiden Kranen die Vorteile moderner Fernzugrifftechnologie. Das Crane Data System bietet Zuidnatie schnellen und einfachen Fernzugriff auf u.a. Produktions- und Diagnosedaten. Diese können über eine Browseroberfläche nicht nur benutzerfreundlich angezeigt, sondern auch analysiert und bei Bedarf heruntergeladen werden. Das System eröffnet damit das Potenzial zur Identifikation von Maßnahmen, die Prozessverbesserungen ermöglichen. Darüber hinaus erleichtert ein konfigurierbares E-Mail-Benachrichtigungssystem die kurzfristige Reaktion auf Diagnosemeldungen. Sollte lokales Servicepersonal technische Probleme einmal nicht selbst lösen können, ermöglicht Visumatic Remote Assistance es den Terex Experten, sich auf die Kransteuerung zu schalten und technische Unterstützung zu leisten, ohne selbst vor Ort zu sein. Zuidnatie gewinnt durch die Nutzung des Systems Zeit und reduziert gleichzeitig seine Kosten.

Über Terex Port Solutions
Terex Port Solutions ist Teil des Geschäftssegments Material Handling & Port Solutions der Terex Corporation, das durch die Kombination von Maschinen, Software und Dienstleistungen der Marken Terex und Terex Gottwald Kunden aus dem Hafenbereich aus einer Hand bedient. Von Kaikranen bis zu Reach Stackern und integrierten Systemen für den vollautomatisierten Containerumschlag wie auch den professionellen Schüttgutumschlag, Terex Port Solutions bietet zuverlässige Lösungen für den schnellen, sicheren und effizienten Umschlag aller Güter mit weniger Ausfallzeit und guter Rentabilität.

Über Terex
Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus mit Fokus auf die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Geschäftssegmenten: Aerial Work Platforms; Construction; Cranes; Material Handling & Port Solutions; und Materials Processing. Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com.


 

Zurück zur Übersicht


© Terex MHPS GmbH

.