Reinhard Gorenflos legt Aufsichtsratsmandat planmäßig nieder

Düsseldorf,   15. September 2008

Reinhard Gorenflos (47) hat mit Wirklung zum 15. September 2008 sein Mandat als Mitglied des Aufsichtsrats der Demag Cranes AG planmäßig niedergelegt. Gorenflos ist Partner beim Private-Equity-Investor Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR), der im Rahmen des Börsengangs der Demag Cranes AG im Juni 2006 und einer Zweitplatzierung im Dezember 2006 sämtliche Anteile an dem Unternehmen abgegeben hatte. Von September 2006 bis März 2008 hatte Reinhard Gorenflos den Vorsitz des Aufsichtsrats der Demag Cranes AG inne.

Über die Demag Cranes AG
Die Demag Cranes AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Industriekranen und Krankomponenten, Hafenkranen und Technologien zur Hafenautomatisierung. Services, insbesondere Instandhaltung und Modernisierung, sind ein weiteres Kernelement des Leistungsspektrums. Der Konzern ist in die Geschäftsbereiche (Segmente) Industriekrane, Hafentechnologie und Services gegliedert und verfügt mit ‚Demag’ und ‚Gottwald’ über starke und etablierte Marken. Demag Cranes sieht seine Kernkompetenz in der Entwicklung und Konstruktion technisch anspruchsvoller Krane und Hebezeuge sowie von automatisierten Transport- und Logistiksystemen in Häfen, der Erbringung von Serviceleistungen für diese Produkte und der Fertigung hochwertiger Komponenten.

Als globaler Anbieter produziert Demag Cranes in 16 Ländern auf fünf Kontinenten und betreibt über Tochtergesellschaften, Vertretungen und ein Joint Venture ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz mit Präsenz in mehr als 60 Ländern. Im Geschäftsjahr 2006/2007 erwirtschafteten 5.813 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 1.080 Mio. EUR. Die Demag Cranes Aktie (WKN: DCAG01) ist seit Ende Juni 2006 im Prime Standard der Deutschen Börse an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und unter anderem im MDAX®-Aktienindex gelistet.

Demag Cranes AG. We Can Handle It.


 

Pressemitteilung herunterladen (PDF | 27,9 KB)


Zurück zur Übersicht


© Terex MHPS GmbH

.