Rainer Beaujean wird neuer Finanzvorstand der Demag Cranes AG

Düsseldorf,   04. Mai 2007

Der Aufsichtsrat der Demag Cranes AG hat in seiner heutigen Sitzung Herrn Rainer Beaujean (38) mit Wirkung zum 1. Juni 2007 als neuen Finanzvorstand der Demag Cranes AG bestellt.

Rainer Beaujean war zuletzt Vorstandsvorsitzender der T-Online International AG in Darmstadt, dem europäischen Marktführer für Internet-Angebote. In dieser Funktion, die er von 2004 bis 2006 bekleidete, war er insbesondere für den Ausbau der T-Online und deren Internationalisierung verantwortlich.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre 1995 begann er seine berufliche Laufbahn im Konzernrechnungswesen der Deutschen Telekom AG. Von dort wechselte Rainer Beaujean in den Stab des Vorstands Finanzen und Controlling, bevor er als Leiter Controlling des Vorstandsbereichs „Internationales und Auslandsbeteiligungen“ tätig wurde. Von Februar 2000 arbeitete Rainer Beaujean als Stabsleiter des Vorstandsbereichs „Finanzen und Controlling“ und wurde zum 1. Oktober 2000 als Finanzvorstand in den Vorstand der T-Online International AG berufen.

Der Aufsichtsrat der Demag Cranes AG freut sich, mit Rainer Beaujean einen ausgewiesenen Finanz- und Kapitalmarktexperten und sehr erfahrenen Manager gewonnen zu haben.

Rainer Beaujean löst Dirk Kießling (42) ab, der auf eine Vertragsverlängerung aus persönlichen Gründen verzichtet und zum 31. Mai 2007 ausscheidet. Der Aufsichtsrat nimmt diese Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis und dankt Herrn Kießling für seine fünfzehnjährige erfolgreiche Tätigkeit für die heutige Demag Cranes AG und deren Tochterunternehmen. Herr Kießling wird der Gesellschaft beratend zur Verfügung stehen. Der Aufsichtsrat wünscht Herrn Kießling für seine berufliche und private Zukunft weiter viel Erfolg und alles Gute.

Der Aufsichtsrat hat darüber hinaus den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Harald J. Joos um drei weitere Jahre bis zum 31.März 2011 verlängert.

Über Demag Cranes:

Die Demag Cranes AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Industriekranen und Krankomponenten, Hafenkranen und Technologien zur Hafenautomatisierung. Services, insbesondere Instandhaltung und Modernisierung, sind ein weiteres Kernelement des Leistungsspektrums. Der Konzern ist in die Geschäftsbereiche (Segmente) Industriekrane, Hafentechnologie und Services gegliedert und verfügt mit ‚Demag’ und ‚Gottwald’ über starke und etablierte Marken. Demag Cranes sieht seine Kernkompetenz in der Entwicklung und Konstruktion technisch anspruchsvoller Krane und Hebezeuge sowie von automatisierten Transport- und Logistiksystemen in Häfen, der Erbringung von Serviceleistungen für diese Produkte und der Fertigung hochwertiger Komponenten.

Als globaler Anbieter produziert Demag Cranes in 16 Ländern auf fünf Kontinenten und betreibt über Tochtergesellschaften, Vertretungen und Joint Ventures ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz mit Präsenz in mehr als 60 Ländern. Im Geschäftsjahr 2005/2006 erwirtschafteten 5.680 Mitarbeiter einen Umsatz von knapp 987 Mio. Euro. Die Demag Cranes Aktie (WKN: DCAG01) ist seit Ende Juni 2006 im Prime Standard der Deutschen Börse an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und Mitglied des SDAX-Aktienindexes.

Demag Cranes. We Can Handle It.


 

Pressemitteilung herunterladen (PDF | 27,3 KB)


Zurück zur Übersicht


© Terex MHPS GmbH

.