Demag Cranes mit vorläufigen Zahlen am 27. November 2006

Düsseldorf,   12. November 2006

Die Demag Cranes AG wird ergänzend zu ihrem bisherigen Finanzkalender am 27. November 2006 vorläufige Geschäftszahlen auf Konzernebene für das Geschäftsjahr 2005/2006 vorlegen (Geschäftsjahresende 30.09.2006). Darüber hinaus wird der Geschäftsbericht bereits am 25. Januar 2007 veröffentlicht. An diesem Tag werden auch die Bilanzpressekonferenz in Düsseldorf und die Analystenkonferenz in Frankfurt stattfinden. Ursprünglich war dies für den 30. Januar 2007 vorgesehen.

Über die Demag Cranes AG

Der Demag Cranes-Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Industriekranen und Krankomponenten, Hafenkranen und Technologien zur Hafenautomatisierung. Services, insbesondere Instandhaltung und Modernisierung, sind ein weiteres Kernelement des Leistungsspektrums. Der in die Geschäftsbereiche Industriekrane, Hafentechnologie und Services gegliederte Konzern verfügt mit ‚Demag' und ‚Gottwald' über starke Marken und gehört nach eigener Einschätzung durch seine Innovations- und Technologieführerschaft und eine ausgezeichnete Produkt- und Servicequalität sowie enge und langfristige Kundenbeziehungen international zu den Marktführern. Demag Cranes produziert in 16 Ländern auf fünf Kontinenten und betreibt über Tochtergesellschaften, Vertretungen und ein Joint Venture ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz mit Präsenz in mehr als 60 Ländern.

Im Geschäftsjahr 2004/2005 erwirtschaftete der Konzern einen Gesamtumsatz von 881,6 Millionen Euro und ein bereinigtes EBIT von 64,0 Millionen Euro (Combined Financial Statements nach IFRS).


 

Pressemitteilung herunterladen (PDF | 27,1 KB)


Vorbehalt bei Zukunftsaussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf das Geschäft, die finanzielle Entwicklung und die Erträge der Terex Material Handling & Port Solutions AG oder ihrer Tochter- und Beteiligungsgesellschaften beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Plänen, Schätzungen, Prognosen und Erwartungen und unterliegen daher Risiken und Unsicherheitsfaktoren, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle der Terex Material Handling & Port Solutions AG liegen. Die Terex Material Handling & Port Solutions AG übernimmt deshalb keine Gewähr dafür, dass die Erwartungen und Ziele, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden, erreicht werden. Die Terex Material Handling & Port Solutions AG beabsichtigt auch nicht und übernimmt keine Verpflichtung, eine Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen

Zurück zur Übersicht


© Terex MHPS GmbH

.