Demag Cranes Börsengang: Zuteilungskriterien für Privatanleger

Düsseldorf,   23. Juni 2006

Die Aktien der Demag Cranes AG wurden zu den neuen Angebotsbedingungen erfolgreich platziert. Zum festen Kaufpreis von 22,00 Euro pro Aktie wurden insgesamt 10,7 Millionen Aktien platziert (rund 12,3 Millionen Aktien bei voller Ausübung der Greenshoe-Option). Dies entspricht einem Verkaufsvolumen von 235,4 Millionen Euro (rund 270,7 Millionen Euro bei voller Ausübung der Greenshoe-Option). Der erste Handelstag ist heute, Freitag, der 23. Juni 2006.

Die Zuteilung im Rahmen des Angebots an Privatanleger erfolgte unter Beachtung der Grundsätze für die Zuteilung der Aktienemissionen an Privatanleger, die am 7. Juni 2000 von der Börsensachverständigenkommission beim Bundesministerium der Finanzen herausgegeben wurden, und nach einheitlichen Kriterien für alle Konsortialbanken. Da die Nachfrage das Angebotsvolumen überstieg, konnte nicht jede Order voll bedient werden. Daher erhielt jeder Privatanleger, der bei einer der Konsortialbanken einen Kaufauftrag für Aktien der Gesellschaft platziert hatte, eine Zuteilung, die 40 Prozent des Kaufauftrags entsprach.


 

Pressemitteilung herunterladen (PDF | 28,3 KB)


Zurück zur Übersicht


© Terex MHPS GmbH

.